POLARIS PS09 (IR-Schalter)

Infrarot-Temperaturschalter erkennen berührungslos heiße Metallteile oder Überhitzungen, und lösen einen Schaltvorgang aus.

  • Messwerterfassung / Einstellzeit nur 4 ms
  • Verfügbare Schaltbereiche:
    550 – 1400°C bzw. 1022 – 2552°F
    650 – 1800°C bzw. 1202 – 3272°F
  • Spektralbereich: 0,7 – 1,1 µm
  • kleinstes Messfeld: 1,3 mm

pdf-Icon Datenblatt (pdf deutsch)
pdf-Icon Data sheet (pdf english)

Weitere Details
  • Fokussierbares Objektiv zur stufenlosen Einstellung des Fokusabstandes.
  • Visiereinrichtung Laserpilotlicht zum Anzeigen von Fokusabstand und Messfeldmitte
  • 0 oder 4-20-mA-Analogausgang
  • wahlweise RS232- oder RS485-Schnittstelle zur Geräteeinstellung und digitalen Temperaturauswertung am PC oder einerSPS
  • 2 Transistor-Schaltkontakte mit einstellbaren Schalttemperaturen sowie Schalthysteresen
  • 3 Status-LEDs zur Betriebsbereitschaft und bei aktiven Schaltausgängen
  • Einfache Schaltpunktparametrierung über Schnittstelle und mitgelieferte Software

Betriebsanleitung / Software

Geben Sie das Modell und die Gerätenummer ein:


Geräte-Typenschild
Produktanfrage stellen (bitte spezifizieren):
Auswahl zurücksetzen
 Passendes mechanisches Zubehör:
 Passendes elektrisches Zubehör: