Pyrometer-Serie Sirius

Kompakte Pyrometer-Serie Sirius, Front- und Rückansicht.

Die Sirus-Serie umfasst 3 Einfarbenpyrometermodelle für den stationären Einbau, die in 3 unterschiedlichen kurzwelligen Spektralbereichen messen. Sie werden hauptsächlich zur Messung blanker Metalloberflächen eingesetzt.

SI23 sind mit einem Fest-Objektiv mit veränderbarer Linsenposition zum Anpassen des Fokusabstandes auf 8 verschiedene Entfernungen ausgestattet. SS09 und SI16 sind mit einem einstellbaren Objektiv ausgestattet, bei dem der Fokusabstand stufenlos innerhalb der Objektivgrenzen eingestellt werden kann.

Technische Daten

SI23: 50…900°C, 2,3 µm, 5 ms
Messbereiche50–400°C
100–600°C
150–900°C
Spektralbereich2–2,6 µm
Einstellzeit / Erfassungszeit5 ms / 2,5 ms
Kleinstes Messfeld1,3 mm
Datenblatt (pdf)Anleitung (Downloadbereich)
SI16: 250…1800°C, 1,6 µm, 5 ms
Messbereiche50–400°C
100–600°C
150–900°C
Spektralbereich2–2,6 µm
Einstellzeit / Erfassungszeit5 ms / 2,5 ms
Kleinstes Messfeld1,3 mm
Datenblatt (pdf)Anleitung (Downloadbereich)
SS09: 550…1800°C, 0,9 µm, 5 ms
Messbereiche550–1400°C
650–1800°C
Spektralbereich0,7-1,1 µm
Einstellzeit / Erfassungszeit5 ms / 2,5 ms
Kleinstes Messfeld1,3 mm
Datenblatt (pdf)Anleitung (Downloadbereich)

Ausstattungsmerkmale

  • SI23 mit Messbereichen bereits ab 50°C.
  • SS09 und SI16 für Messbereiche ab 250 bzw. 550°C.
  • Frei einstellbarer Teilmessbereich zur Erhöhung der Genauigkeit des Analogausgangs.
  • Schnelle Messwerterfassung mit einer Einstellzeit von nur 5 ms.
  • Verschiedene Objektive mit kleinen Messfeldern ab 1,3 mm wählbar.
  • Laser-Messfeldmarkierung zur präzisen Ausrichtung auf das Messobjekt.
  • Grüne LED als Betriebsanzeige.
  • Umschaltbarer Analogausgang 0 oder 4-20 mA.
  • Serielle Schnittstelle RS232 oder RS485 (wahlweise).
  • Einfache Geräteparametrierung über Schnittstelle und mitgelieferte Software.